• 00_momente17.jpg
  • 00_soldan-portrait-am-piano.jpg
  • 01_haertling.jpg
  • 01_image006_02.jpg
  • 01_schosta_duo1.jpg
  • 01_t_soldan_pianist_p1040501.jpg
  • 02_mixsticks.jpg
  • 02_schosta_plakat.jpg
  • 03_schosta03.jpg
  • 04_olga-pierino-1.jpg
  • 05_Ernst und Heinrich 2.jpg
  • 13_Akt2_sw01.jpg
  • 17_Karneval der Tiere.jpg
  • 18_momente14.jpg
  • 19_soldan-pianist-p1040657.jpg
  • 20_olga-pierino-2.jpg

Bitte die für das Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse eingeben. Der Benutzername wird dann an diese E-Mail-Adresse geschickt.

Aktuell

Sa, 20. Jan. 19:30 | „Neujahrskonzert“

Samstag, 20. Januar 2018, 19:30

„Neujahrskonzert“

Jan Slavik, Violoncello – Christoph Soldan, Klavier

Jan SlavikSeit fast 20 Jahren bilden der Violoncellist Jan Slavik - erster Cello Konzertmeister der slowakischen Philharmonie in Bratislava und Gründungsmitglied des Moyzes- Streichquartettes – und der Pianist Christoph Soldan ein kammermusikalisches Duo miteinander. Ihre letzte Tournee fand im Sommer 2016 statt und wurde von der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ wie folgt kommentiert: “Die musikalische Übereinstimmung zwischen beiden Musikern erreicht einen Grad der Schwerelosigkeit und Selbstverständlichkeit, die an die Einspielungen Pau Casals erinnern.“ Im Dörzbacher Neujahrskonzert werden neben einer der Bach´schen Solosuiten für Violoncello auch Sonaten von Beethoven und Brahms sowie Werke von Robert Schumann erklingen.

Karten: 20.-/ 14.-/ 8.- Euro

Beginn: 19.30 Uhr

>> zur Kartenreservierung   oder per Telefon: 07937/80110

Sa, 10. Mär. 19:30 | „Lieder ohne Worte“

Samstag, 10. März 2018, 19:30

„Lieder ohne Worte“

Ein besonderer Liederabend mit dem Klavierduo Carles Lama & Sofia Cabruja

Carles Lama und Sofia CabrujaCarles Lama und Sofia Cabruja sind eines der hervorragendsten Pianisten-Duos in Europa. Seit 1987 haben Carles und Sofia es auf die Bühnen renommierter Konzerthallen wie der Carnegie Hall (New York), der Kolorac Memorial Hall (Belgrad) oder dem Teatro Solis (Montevideo) geschafft. Sie treten regelmäßig in Paris, London, Madrid, Brüssel, Rom, Barcelona und Mailand oder zusammen mit Orchestern wie dem London City Chamber Orchestra oder dem Tokio Chamber Orchestra auf. Beide Künstler wurden in Girona (Katalonien, Spanien) geboren. Im Theater Dörzbach werden die beiden Künstler ein außergewöhnliches Programm geben: einen Liederabend für Klavier zu 4 Händen mit Werken von Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms und Hugo Wolf, weshalb sie ihr Programm auch „Lieder ohne Worte“ nennen. Absolut hörenswert !!!

Karten: 20.-/ 14.-/ 8.- Euro

Beginn: 19.30 Uhr

>> zur Kartenreservierung   oder per Telefon: 07937/80110