To whom it may concern …

Informationen für Ihre Gesundheit


Sehr geehrte, liebe Theatergäste,

dieses Mal geht es ausnahmsweise nicht direkt um die Kunst – aber indirekt sehr wohl!

Heute bin ich als Tänzerin fitter denn je und deshalb in der Lage darüber zu berichten, was mir vor gut 2 Jahren passiert ist.

Wenn Sie die folgenden Informationen lesen, so wird Ihnen schnell klar sein, dass die Ausübung meiner Kunst, in diesem Fall der Tanzkunst, nur dieser rettenden Behandlungsmethode zu verdanken ist, um die es im Folgenden geht.

Vermutlich erinnern sie sich noch daran, dass wir vor einiger Zeit einen Kurs in Stuttgart beworben hatten, der mit dem Faszienforscher, Physiotherapeuten und klinischen Wissenschaftler Christopher Gordon stattfand.

Ich möchte Ihnen davon erzählen, damit SIE sich niemals einreden lassen, dass Ihre gesundheitliche Situation nicht zu verändern und zu verbessern ist.

Es ist mir ein großes Anliegen, dass möglichst viele Menschen von dieser hilfreichen Therapiemethode erfahren.
Deshalb: Wenn Sie an Ihrer Gesundheit etwas Grundlegendes verbessern möchten, dann empfehle ich Ihnen folgende Informationen:


Ganztages- Kursus mit Christopher Gordon

Sonntag, 08. Juli 2017, 10.00 – 19. 00 Uhr
Faszien-Selbsttherapie und Resilienztraining gegen Stress und Schmerzen mit dem Fascia-ReleaZer®

stab

 

Wir erlernen auf einfache, sehr effektive und wissenschaftlich fundierte  Art und Weise uns selbst zu behandeln bei Stress und Schmerzen.  

Christopher Gordon ist der Erfinder des medizinischen Selbstbehandlungsinstruments, dem „Massagestab“ Fascia-ReleaZer

Er ist Physiotherapeut, Heilpraktiker, Faszienforscher, Psychologe, Erfinder, Buchautor und als klinischer Wissenschaftler und Forscher weltweit unterwegs.

Seine Behandlungsform, die „Interdisziplinäre Faszientherapie“, hilft nachweislich gegen Stress und Schmerzen.

>> Weiterlesen (Seminarinfos)


Der Weg aus der Krise

Fachartikel in der "physiopraxis", Fachmagazin für Physiotherapie, Ausgabe Juli/August 2016

physiopraxis introDas Leben von Tänzerin Stefanie Goes brach im Sommer 2014 zusammen: Durch massive Fuß- und Rückenschmerzen, Sensibilitätsstörungen und Taubheitsgefühle konnte sie nicht mehr tanzen. Hilfe fand sie bei den Therapeuten Carmen Graf und Christopher-Marc Gordon.

>> Weiterlesen (gesamter Artikel)

 

 

Bericht in der SWR Landesschau




Sowie die Webseite des "Center für Integrative Therapie":
www.center-gordon.de

Facebook:
www.facebook.com/FasciaReleaZer/



Ich freue mich darauf, Sie bald wieder im Theater zu sehen und der Kunst zu frönen!
Mit den besten Grüßen,

Ihre Stefanie Goes mit Christoph Soldan

koerper